Die Königsbronner Gespräche in der Kulturhalle Hammerschmiede. Foto: DBwV/Darrelmann

19.12.2019

Königsbronner Gespräche: "Die Zukunft transatlantischer Partnerschaft - Was ist unsere Antwort auf „America First“?

Die Königsbronner Gespräche zur Sicherheitspolitik finden als bürgernahe, außenpolitische Tagung im Jahr 2020 zum 8. Mal statt. Die Veranstaltung führen MdB Roderich Kiesewetter, die Karl-Theodor-Molinari-Stiftung - das Bildungswerk des Deutschen Bundeswehrverbandes- und die Bundesakademie für Sicherheitspolitik durch.
Inhaltlich setzen sich die 8. Gespräche mit der übergeordneten Frage auseinander, wie die transatlantischen Beziehungen angesichts einer zunehmenden Unordnung des internationalen Systems ausgestaltet werden sollen. Hierzu ist die Hauptrede durch die Bundesministerin der Verteidigung, Annegret Kramp-Karrenbauer, geplant. Weiterhin wird voraussichtlich US-Botschafter Richard Grenell die Perspektive der USA auf das Verhältnis zu Europa diskutieren. Weiterhin werden die handelspolitischen Aspekte sowie die Zusammenarbeit in regionalen Konflikten behandelt. Als Redner haben u.a. Botschafter Prof. Dr. h.c. Wolfgang Ischinger, Peter Beyer MdB, Koordinator für transatlantische Beziehungen der Bundesregierung, sowie Dr. Nils Schmid, außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, zugesagt.
Die 8. Königsbronner Gespräche 2020 werden am Samstag, dem 21. 03. 2020, von 09.45 bis 16.45 Uhr, stattfinden. Veranstaltungsort ist die historische Hammerschmiede in Königsbronn, der Lebensstätte des Widerstandskämpfers Georg Elser. Bitte merken Sie sich den Termin vor – wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Weitere Details zum Programm und Anmeldeverfahren werden wir im Januar 2020 veröffentlichen.

 

 

Mit Rat und Hilfe stets an Ihrer Seite!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Ihre Ansprechpartner